WWE: So lange fällt Braun Strowman wirklich aus

Wahrheit oder Work? Die WWE hatte am Montag angekündigt, dass Braun Strowman wegen seiner Ellenbogenverletzung bis zu sechs Monate ausfallen könnte. Wegen der Kayfabe-Umgebung dieser Mitteilung waren Zweifel am Wahrheitsgehalt aufgekommen. Dave Meltzer klärte jetzt im Wrestling Observer Radio auf, dass die vermeintliche Ausfallzeit tatsächlich ein Work war.

In Wahrheit soll Strowman „nur“ etwa zwei Monate pausieren und Mitte Juli in die Shows zurückkehren, um ein Programm mit WWE Universal Champion Brock Lesnar aufzunehmen. Meltzer rechnet damit, dass Strowman beim SummerSlam im Main Event um den Titel antreten wird. Also acht Wochen Pause – das ist in etwa das, womit man vor Strowmans OP rechnen konnte.

Wrestling-Journalist Meltzer spekulierte, dass die WWE ihre Titel-Pläne wegen Strowman geändert hat. Eigentlich dürften Seth Rollins oder Finn Balor als Lesnars SummerSlam-Gegner geplant gewesen sein. Dieses Match wird nun wohl schon beim PPV Great Balls of Fire über die Bühne gehen. Bereits bei Extreme Rules wird der neue Number One Contender in einem Fatal-5-Way-Match zwischen Rollins, Balor, Samoa Joe, Bray Wyatt und Roman Reigns ermittelt.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten