WWE: Austin Aries bekommt Ringfreigabe / Titelmatch bei WrestleMania?

Austin Aries steht vor dem Comeback: Vier Monate ist seine schwere Gesichtsfraktur her, jetzt hat der WWE Superstar wieder die Freigabe für den Ring erhalten. Das berichtet der Wrestling Observer Newsletter – und spekuliert, dass Aries gleich einen Push in ein Titelmatch bei WrestleMania erhalten könnte.

Dabei handelt es sich um die WWE Cruiserweight Championship. Sein Gegner dürfte dann Neville sein, der das Gold beim Royal Rumble von Rich Swann gewonnen hatte und bei Fastlane wohl erfolgreich gegen Jack Gallagher verteidigen wird. Noch sind die möglichen Pläne für Aries und Neville aber nicht fix, heißt es.

Geht die Cruiserweight Division bald auf Tour?

Im November hatte sich Aries in einem Match bei einer NXT-Houseshow bei einem Tritt ins Gesicht von Shinsuke Nakamura schwer verletzt, musste wegen Brüchen im Gesicht operiert werden. Seitdem stand Aries nicht mehr im Ring, arbeitete aber als Gastkommentator – für die Cruiserweight-Show „205 Live“. Eine Rückkehr zu NXT ist damit wohl unwahrscheinlich.

Manche Fans mögen nörgeln, dass es Verschwendung wäre, den „Greatest Man That Ever Lived“ in der schwächelnden Cruiserweight Division einzusetzen. Allerdings gibt es in der WWE aktuell Überlegungen, dass die Cruiserweight Division als eigenständiger Brand für Houseshows auf Tour gehen könnte – so wie RAW und SmackDown. Und dann braucht die WWE dort Könner wie Austin Aries.

(Quelle: Cagesideseats.com)

Letzte Änderung amFreitag, 10 Februar 2017 11:31
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten