Überraschung! Hardy Boys und Bully Ray zu Ring of Honor

Wow, ROH! Nicht nur eine, sondern gleich zwei faustdicke Überraschungen hat Ring of Honor am Samstag bei Manhattan Mayhem VI aus dem Ärmel geschüttelt. Denn völlig überraschend debütierte nicht nur Bully Ray für ROH, die Indy-Promotion hat zumindest vorerst auch die WWE im Buhlen um die Hardy Boys ausgestochen. Bei Manhattan Mayhem gewannen die Broken Brothers die ROH World Tag Team Titles von den Young Bucks.

„Viele Leute haben gedacht, wenn wir dieses entsetzliche TNA verlassen, werden wir einen Vertrag mit MeekMahan abschließen“, spielte Matt Hardy nach dem Titelgewinn auf die WWE und ihren Boss Vince McMahon an. „Die Bucks of Youth hatten mal den größten Vertrag in der Geschichte von ROH – bis die Hardys einen Vertrag unterschrieben haben“, behauptete Broken Matt, der ankündigte, bei mehreren ROH-Terminen bis Anfang April dabei zu sein.

Ob Matt und Jeff Hardy tatsächlich längerfristig bleiben wollen und ob die WWE-Pläne vom Tisch sind, ist unklar. Das ursprünglich geplante Titelmatch zwischen den Hardys und den Young Bucks bei Supercard of Honor XI am 1. April soll laut Wrestling-Journalist Dave Meltzer weiter stattfinden. Laut Meltzer sei es dennoch nicht ausgeschlossen, dass die Hardys bei WWE WrestleMania auftauchen – selbst wenn das Duo dann noch die ROH Tag Team Titles trägt.

Einen Coup hat Ring of Honor auch mit Bully Ray gelandet. Die Tag-Team-Legende, die bis vor einigen Monaten für die WWE auftrat, überraschte die Fans bei Manhattan Mayhem mit seinem ROH-Debüt. Der frühere TNA World Heavyweight Champion, der mit seinem TNA-Gimmick auftrat, machte den Save für Bobby Fish und beförderte ROH World Champion Adam Cole durch einen Tisch.

Bully Ray sagte danach, er komme nicht zu Ring of Honor, um Titel zu gewinnen, anderen Wrestlern den Platz wegzunehmen oder um Geld aus einer Promotion zu pressen. „Wenn ich zu Ring of Honor komme, dann nur weil ich es wirklich will. Wenn ich meine Karriere beende, will ich, dass die Leute sagen: Ich habe für Ring of Honor gekämpft.“

(Quelle: Cagesideseats.com)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten