WWE: Pläne für ein Hall-of-Fame-Gebäude

  • 07 Dezember, 2012
  • geschrieben von 
  • Gelesen 990 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

wwenewsDie Hall of Fame ist zwar eine Institution, die jährlich durch neue Mitglieder erweitert wird, aber eine Örtlichkeit dafür gibt es nicht. Als Fan kann man also nirgendwo hingehen, um sich Bilder, Videos oder Memorabilia der aufgenommenen Superstars anzusehen. Genau das soll sich jetzt aber ändern.

World Wrestling Entertainment scheint nämlich näher dran zu sein als jemals zuvor, ein Gebäude für die Hall of Fame zu bauen. Dieses soll dann in Orlando, im US-Bundesstaat Florida, errichtet werden.

Offenbar laufen die Verhandlungen dafür schon länger. Ein entscheidender Punkt bei den Gesprächen ist Gerüchten zufolge, dass die Stadt Orlando dann auch regelmäßiger Austragungsort von WrestleMania sein möchte. Zweimal in zehn Jahren soll die größte Veranstaltung im Sports Entertainment immer dort stattfinden.

Verhandlungsführer auf Seiten von WWE scheint Triple H zu sein. Auch wenn es viele Gespräche gibt, wird nicht erwartet, dass sich vor Ende 2013/Anfang 2014 etwas auf diesem Gebiet tut. Möglicherweise versucht World Wrestling Entertainment mit diesem Schritt, einen zweiten großen Standort neben Stamford, CT zu etablieren. Ob es jetzt Zufall ist, dass gerade in Orlando TNA seinen Hauptsitz hat, sei mal dahingestellt.

(Quelle: wrestlinginc.com)

Kalender

« Mai 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31