WWE: Probleme mit The Rock als Champion

  • 09 November, 2012
  • geschrieben von 
  • Gelesen 939 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

wwenewsDie Verantwortlichen von World Wrestling Entertainment planen unverändert, The Rock beim Royal Rumble den WWE Title von CM Punk gewinnen zu lassen, um dann WrestleMania XXIX als Champion zu headlinen. Doch das bringt zumindest einige kleinere Probleme mit sich.

So müsste man zumindest drei Monate damit leben, dass es bei Houseshows keine Matches um das größte Gold der Liga geben kann, denn dafür stünde The Rock nicht zu Verfügung.

Eine weitere Überlegung betrifft den PPV zwischen dem Royal Rumble und WrestleMania. Es ist noch unklar, ob man den angedachten Champion für eine Titelverteidigung bei und in der Elimination Chamber einplanen kann.

Das hängt vor allem damit zusammen, dass The Rock eine neue Filmrolle gelandet hat. Er spielt die Titelrolle in "Hercules" der Anfang 2013, also just in seiner Zeit als WWE Champion gedreht werden soll. Zudem ist er mit Promotion-Terminen für andere Streifen viel unterwegs.

Trotz dieser Herausforderungen bleibt der Plan unverändert, mit dem Star der Attitude Era als Zugpferd den Aufbau des größten Wrestling Events des Jahres anzugehen.

(Quellen: f4wonline.com wrestlinginc.com, pwtorch.com)

Letzte Änderung am Sonntag, 11 November 2012 08:36

Kalender

« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31