WWE NXT TakeOver: Vengeance Day 2021 – Match-Card und Infos zur Wrestling-Show

  • 14 Februar, 2021
  • geschrieben von 
  • Gelesen 2940 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Valentinstag in der WWE! Bei NXT wird es aber eher hart als zart. NXT TakeOver: Vengeance Day steht am 14. Februar 2021 im Kalender. Hier findet ihr alle Matches auf der Card und die wichtigsten Infos zur Wrestling-Show.

Du suchst mehr als nur den Vorbericht? Dann hier entlang: WWE NXT TakeOver: Vengeance Day 2021 - Ergebnisse und Bericht

NXT TakeOver: Vengeance Day – Matches auf der Card

NXT Championship
Finn Balor (c) vs. Pete Dunne

NXT Women's Championship
Io Shirai (c) vs. Toni Storm vs. Mercedes Martinez

NXT North American Championship
Johnny Gargano (c) vs. KUSHIDA

Men's Dusty Rhodes Tag Team Classic Finals
MSK (Nash Carter & Wes Lee) vs. The Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake)

Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic Finals
Dakota Kai & Raquel Gonzalez vs. Shotzi Blackheart & Ember Moon

Die Match-Card zu NXT TakeOver Vengeance Day 2021 kann sich noch verändern. Einen Link zu den Ergebnissen der Wrestling-Show findet ihr später in diesem Artikel.

NXT TakeOver: Vengeance Day 2021 – Uhrzeit, Live-Stream, TV

Wann und wo? NXT TakeOver geht in der Nacht von Sonntag auf Montag, 14. Februar 2021 auf 15. Februar 2021, im Capitol Wrestling Center des WWE Performance Centers in Orlando (Florida) über die Bühne (und nicht mehr in der Full Sail University von Winter Park). Beginn ist um 1 Uhr nachts deutscher Zeit (MEZ). Eine Kick-off-Pre-Show startet vermutlich eine halbe Stunde vorher, also um 0.30 Uhr.

Wie kann ich schauen? Der Pay-per-View (PPV) wird in Deutschland wie immer als legaler und offizieller Livestream auf dem WWE Network, dem Streaming-Portal der WWE, übertragen (abopflichtig, erster Monat kostenlos). Nach der Live-Übertragung ist das Event natürlich auch als Video on Demand (VOD) verfügbar. Im deutschen Fernsehen / TV ist die Wrestling-Show nicht zu sehen.

NXT TakeOver 33 bekommt Beinamen Vengeance Day

Die WWE gräbt wieder einen alten Namen für eine neue Show aus: NXT TakeOver 33 am Valentinstag 2021 wird zwar (leider) nicht zum St. Valentine's Day Massacre (wie es ihn 1999 mal gab), sondern zu Vengeance Day. Vengeance war von 2001 bis 2006 der Name eines WWE-PPVs, 2007 wurde er zu „Vengeance: Night of Champions“ und dann ganz von „Night of Champions“ abgelöst. 2011 gab es noch ein kurzes Comeback des Namens Vengeance. Nun, zehn Jahre später, holt die WWE den Namen wieder aus der Mottenkiste.

Es wird bei NXT fast schon Usus, dass der Black and Gold Brand Großveranstaltungen oder besondere TV-Shows mit alten Namen oder Mottos verpackt. Ob WarGames, In Your House oder Great American Bash – die Show der jungen Talente bekommt immer öfter einen traditionellen, kultigen Anstrich. Jetzt, beim ersten TakeOver 2021, also NXT TakeOver Vengeance Day. Und die Show wird tatsächlich auch ein wenig zur „Night of Champions“. Denn es stehen viele Titel auf dem Spiel.

NXT TakeOver: Vengeance Day – Finn Balor vs. Pete Dunne im Main Event

Finn Balor verteidigt seine NXT Championship im Main Event gegen Pete Dunne. Der Gewinner, so wurde es zumindest angedeutet, könnte bei WrestleMania 37 vielleicht ja sogar der Gegner von Rückkehrer Edge werden, der das Royal Rumble Match 2021 gewann und bei der größten Show des Jahres um einen Titel seiner Wahl antreten kann. Zugegeben, ist es unwahrscheinlich, Balor und Dunne hat der Rated R Superstar letztens bei NXT jedenfalls schon vorgewarnt.

NXT Women's Champion Io Shirai bekommt es gleich mit zwei Gegnerinnen zu tun: Toni Storm und Mercedes Martinez bekommen beide einen Shot auf den Frauen-Titel, es kommt zum Triple Threat Match. Johnny Gargano muss sich als NXT North American Champion derweil der Herausforderung von KUSHIDA stellen.

NXT TakeOver: Vengeance Day – Finals des Dusty Rhodes Tag Team Classic auf der Match-Card

Und es geht auch um andere Titel als die Gold-Gürtel: Es stehen die Finals des Dusty Rhodes Tag Team Classic auf der Match-Card. Finals, also Mehrzahl, deshalb, weil in diesem Jahr nicht nur die Männer ein solches Turnier austragen, sondern erstmals auch die Frauen. Im Finale der Männer treffen die Grizzled Young Veterans (Zack Gibson & James Drake) auf die Neulinge MSK (Nash Carter & Wes Lee), die bis vor Kurzem noch in der Indy-Szene als The Rascalz (Zachary Wentz & Dezmond Xavier) unterwegs waren. Im Halbfinale hatten die Teams Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher respektive Legado del Fantasma (Joaquin Wilde & Raul Mendoza) hinter sich gelassen.

Im Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic stehen Dakota Kai & Raquel Gonzalez dem Duo Ember Moon & Shotzi Blackheart gegenüber. Die Finalistinnen hatten sich im Halbfinale gegen Kacy Catanzaro & Kayden Carter sowie gegen Candice LeRae & Indi Hartwell durchgesetzt. Auch dieses Finale steht auf der Match-Card von NXT TakeOver: Vengeance Day 2021.

Update: Nächste NXT-Großveranstaltung ist kurz vor WrestleMania das zweitägige NXT TakeOver: Stand and Deliver! Und im Juni steigt dann NXT TakeOver: In Your House 2021!

Letzte Änderung am Sonntag, 06 Juni 2021 20:28

Kalender

« Oktober 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31