Roman Reigns verpasst WWE WrestleMania 36: Angst vor Coronavirus!

  • 27 März, 2020
  • geschrieben von 
  • Gelesen 585 mal
  • Artikel bewerten
    (1 Stimme)

Die Coronavirus-Pandemie hält die Welt in Atem – und sie macht ganz gewiss auch nicht vor der WWE und WrestleMania 36 Halt. Mehrere Wrestling-Stars verpassen die eigentliche Mega-Show – darunter auch Topstar Roman Reigns.

Roman Reigns verpasst WWE WrestleMania 36. Grund ist das Coronavirus. Das berichtet das „Pro Wrestling Sheet“. Der WWE Superstar sei zwar nicht infiziert, habe aber große Bedenken um seine Gesundheit. Wegen seines Kampfes gegen Leukämie ist Reigns immungeschwächt und gehört zur Risikogruppe. Die WWE habe Reigns' Wunsch, nicht bei WrestleMania auftreten zu müssen, entsprochen.

WrestleMania 36: Roman Reigns fehlt wegen Coronavirus-Pandemie

Roman Reigns war eigentlich für ein Match gegen Goldberg um die WWE Universal Championship eingeplant. Wer jetzt als Ersatz gegen den WWE Hall of Famer antritt, ist noch unbekannt (Gerüchten zufolge könnte es Braun Strowman werden). Beziehungsweise: Wer angetreten ist. Berichten zufolge hat die WWE bis inklusive Donnerstag bereits WrestleMania und weitere TV-Shows für RAW und SmackDown aufgezeichnet.

Die Coronavirus-Pandemie hat auch die WWE in den Klammergriff genommen. Eigentlich sollte WrestleMania 36 (hier die Card und alle Infos) vor mehr als 70.000 Fans im Raymond James Stadium von Tampa Bay (Florida) über die Bühne gehen. Doch die WWE hat die Show absagen müssen – und daraufhin ins WWE Performance Center nach Orlando verlegt. Im Trainingszentrum der WWE sollte das Event nun ohne Zuschauer aufgezeichnet werden. Außerdem wird die Show nun über zwei Tage verteilt ausgestrahlt – am Samstag und Sonntag, 4. und 5. April 2020.

WWE WrestleMania 36: Änderungen auf Match-Card wegen Coronavirus

Roman Reigns ist Berichten zufolge nach nicht der einzige Wrestler, der WWE WrestleMania 36 verpasst. Dana Brooke, die eigentlich in einer Six Pack Challenge um die WWE SmackDown Women's Championship von Bayley antreten sollte, befindet sich in häuslicher Quarantäne – genauso wie Rey Mysterio, für den die WWE noch kein WrestleMania-Match bekanntgegeben hat. Dem Vernehmen nach war der Highflyer für ein WWE United States Championship Match um Titelträger Andrade eingeplant.

Dem Wrestling Observer Newsletter zufolge soll es auf der WrestleMania-Card noch weitere Änderungen gegeben haben. Einige Wrestler sollen krank sein, andere sollen sich unwohl fühlen, wegen Covid-19 zu den Tapings nach Orlando zu fliegen. Die betroffenen Namen wurden bislang allerdings unter Verschluss gehalten. Die WWE soll strikte Sicherheitsrichtlinien erlassen haben: Nur wer keinerlei Krankheits-Symptome aufweist, erhält Eintritt ins WWE Performance Center.

Unter folgendem Link findet ihr später die Ergebnisse aller Matches von WWE WrestleMania 36.

Update (Mai 2020): Auch nach WrestleMania 36 ist Roman Reigns zunächst nicht wieder in die WWE-Shows zurückgekehrt. Der „Big Dog“ steht damit auch nicht auf der Card von WWE Money in the Bank 2020, dem nächsten Pay-per-View der WWE.

Titel-Foto: By Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States - 161213-D-PB383-056, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=54320448

Letzte Änderung am Dienstag, 05 Mai 2020 16:31

Kalender

« Mai 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31