Edge feiert WWE-Comeback: So geht es weiter! Empfehlung

  • 28 Januar, 2020
  • geschrieben von 
  • Gelesen 944 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Die Gerüchte waberten seit Monaten durch die Wrestling-Welt, jetzt ist die Sensation perfekt: Edge ist zurück im WWE-Ring! Der Rated R Superstar hat beim WWE Royal Rumble 2020 sein Comeback gefeiert! So geht es jetzt weiter - das sind die Details.

Update vom 28. Januar 2020: Edge ist wieder zurück im Wrestling-Ring, und inzwischen ist klar: Der überraschende Auftritt beim WWE Royal Rumble 2020 war keine einmalige Sache. Wie der für gewöhnlich gut informierte Alex McCarthy von „TalkSport“ berichtet, hat Edge einen Drei-Jahres-Vertag bei der WWE unterschrieben.

Demnach verdient der WWE Hall of Famer drei Millionen Dollar pro Jahr, wenn er mindestens drei Matches bestreitet. Für 2020 habe Edge fünf Matches zugestimmt. Eines davon war beim Royal Rumble, weitere werden wahrscheinlich bei WrestleMania 36, dem SummerSlam und bei zwei Events in Saudi-Arabien folgen. Außerdem soll Edge 25 Auftritte im Jahr absolvieren.

WWE RAW: Randy Orton attackiert Edge nach Royal Rumble

Edges erster Gegner wird ganz offensichtlich Randy Orton. Beim Royal Rumble wurde bereits eine Story angedeutet, als Edge seinen ehemaligen Tag-Team-Partner aus dem Match warf, bei RAW am Tag danach ging es dann in die Vollen: Orton attackierte Edge auf heftige Art und Weise und verpasste ihm einen Schlag mit einem Stuhl auf den Kopf.

Übrigens: Bei RAW hatte Edge, der 2011 verletzungsbedingt vom Wrestling zurückgetreten war, noch eine Erklärung für sein Comeback: „Mit 46 Jahren habe ich mich in die beste Form meines Lebens gebracht, um wieder in den Ring zu steigen und meine Karriere zu meinen Bedingungen zu beenden.“

Zur ersten Meldung vom 27. Januar 2020:

Edge feiert WWE-Comeback – Wrestling-Sensation beim WWE Royal Rumble 2020

Als der Countdown herunter tickte, der Buzzer für die Nummer 21 ertönte und dann der Satz „You think you know me“ begleitet vom Alter-Bridge-Song „Metalingus“ durch die Boxen schallte, explodierte der Minute Maid Park in Houston (Texas). Denn das, was lange ausgeschlossen bis unrealistisch erschien, war plötzlich Wirklichkeit: Edge ist wieder da!

Edge dementiert Gerüchte – und feiert dann doch Wrestling-Comeback

Beim WWE Royal Rumble 2020 (zu den Ergebnissen) hat der WWE Hall of Famer überraschend sein Wrestling-Comeback gefeiert. Wobei, „überraschend“ ist so eine Sache: Seit Monaten gingen im Internet die Gerüchte um eine Rückkehr Edges um, und immer wieder war der Rated R Superstar bemüht, all diese Spekulationen vom Tisch zu wischen. Jetzt ist klar: Es war alles nur Taktik.

Lange hatte ein Comeback aber tatsächlich unmöglich geschienen. 2011, am Tag nach WrestleMania 27, hatte Edge seine Wrestling-Karriere für beendet erklärt. Eine schwere Nackenverletzung, konkret eine sogenannte zervikale Spinalkanalstenose, machte es dem vielfachen World Champion unmöglich, weiter in den Ring zu steigen, er hätte eine bleibende Lähmung riskiert.

Edge gegen Randy Orton als Match bei WWE WrestleMania 36?

Jetzt geht es dem mittlerweile 46-Jährigen, der bürgerlich Adam Copeland heißt, offenbar entscheidend verbessert. Und er hat ganz offensichtlich Lust, neun Jahre nach dem eigentlichen Karriereende wieder in den Ring zu steigen. Beim WWE Royal Rumble 2020 zeigte er sich in guter körperlicher Verfassung und teilte mehrere Male den Spear, seinen unvergessenen Finisher, aus. Gewonnen hat Edge das Royal Rumble Match zwar nicht – der Sieg ging an den Schotten Drew McIntyre –, aber das brauchte er auch nicht, um für einen ganz großen Moment zu sorgen.

Noch ist unbekannt, ob und wenn ja, wie es für Edge im Ring weitergeht. Die ersten Samen für eine Story gegen Randy Orton wurden allerdings bereits gepflanzt. Nach einer kurzen Reunion im Rumble-Match warf Edge seinen einstigen Partner im Tag Team Rated RKO aus dem Ring. Da könnte ein ganz besonderes Match bei WWE WrestleMania 36 auf die Fans zukommen.

Letzte Änderung am Montag, 10 Februar 2020 22:12

Kalender

« März 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31