WWE WrestleMania 35: Meine Tipps, meine Erwartungen, meine Meinung

  • 07 April, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 936 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Es ist wieder Zeit für die größte Wrestling-Show der Welt: WrestleMania 35 steht vor der Tür! Aber was kann die Mega-Show der WWE in diesem Jahr? Wird sich das Event lohnen? Worauf kann man sich freuen? Was klingt nach Enttäuschung? Wann wird es historisch? Klar ist: Voll ist es auf der Card. Lasst uns daher mal die einzelnen Matches durchgehen. Das ist der Solo-Pre-PPV-Talk zu WWE WrestleMania 35 - meine Erwartungen, meine Vorschau, meine Meinung - und meine Sieger-Tipps.

Update: WWE WrestleMania 35 ist Geschichte. Ergebnisse und Bericht gibt es hier!

WWE RAW Women's und WWE SmackDown Championship
Winner Takes All Triple Threat Match
Ronda Rousey (c) vs. Charlotte Flair vs. Becky Lynch

Es ist nicht allzu lange her, da schien es unvorstellbar, dass die Frauen in absehbarer Zeit den Main Event von WrestleMania stellen könnten. Jetzt ist es Realität – und ich finde es Hammer! Die Story zwischen Ronda Rousey, Charlotte Flair und Becky Lynch war zwar zwischendurch etwas verworren, hat aber insgesamt einen starken monatelangen Aufbau hinter sich, und es fühlt sich einfach richtig an, dass dieses Match der Hauptkampf ist. Und das Match ist top besetzt.

Alle drei Teilnehmerinnen haben ihre Berechtigung, dabei zu sein: Ronda Rousey, ohne deren Promi-Faktor die Entwicklung der Women's Division und der Main-Event-Spot wohl kaum möglich wäre (außerdem hat sie sich im Laufe ihres ersten Jahres unglaublich verbessert). Charlotte Flair ist die Speerspitze der Frauen-Bewegung in der WWE, sie gehört einfach irgendwie in den ersten Frauen-Main-Event. Und Becky Lynch? Ist einfach der neue Megastar. Von Fans erfleht, von der WWE erhört. Was für ein Jahr sie hinter sich hat: Letztes Jahr Women's Battle Royal in der Pre-Show von WrestleMania 34, dieses Jahr Main Event, und zwischendrin ein fehlgeschlagener Heel-Turn, der in maximalen Fan-Support gemündet ist, eine Verletzung (die vor der Survivor Series), die sich als große Chance erwiesen hat, und eine sau-interessante Charakter-Entwicklung. Die brachte ihr zwar genügend Vergleiche mit Stone Cold Steve Austin, aber sie hat ihr ganz eigenes Ding draus gemacht.

Natürlich muss Becky Lynch gewinnen. Natürlich. Und das wird sie. Darauf ist das hier doch alles seit Monaten ausgerichtet. Und es wird großartig. Ich bin mir sehr sicher, dass wir ein richtig, richtig gutes Match sehen werden, und am Ende gibt es den Magic Moment. Hoffentlich sogar eine kleine Horsewomen-Reunion noch mit Sasha Banks und Bayley, die ihre Women's Tag Team Championships mitbringen. Und dann recken die Wrestlerinnen ihre vier Titel in den Nachthimmel des MetLife Stadiums. Endlich freue ich mich mal wieder richtig auf einen WrestleMania-Main-Event.

Tipp: Becky Lynch
Vorfreude: 5/5

Schon gelesen? WWE WrestleMania 35: Card, News und Infos

Auch interessant: Ronda Rousey entfaltet nach Heel-Turn endlich ihr Potenzial in der WWE - Reisingers Standpunkt

WWE Universal Championship
Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins

Bei jeder bisherigen WrestleMania wäre dieses Match hier gewiss der Main Event gewesen, dieses Jahr ist das anders. Und ich bin gar nicht so böse drum, denn so 100%ig hat mich die Story nicht abgeholt, die Fehde blieb eigentlich etwas fad. Das mag an Brock Lesnars seltenen Auftritten liegen. Es gab einfach zu wenige inhaltliche Eckpfeiler, die dieses Programm von Ende Januar bis jetzt wirklich tragen konnten. Eigentlich müsste Seth Rollins hier die Schreckensherrschaft von Brock Lesnar beenden. Allerdings erwarte ich auch im RAW Women's Championship Match und im WWE Championship Match einen Titelwechsel. Wechseln wirklich alle Titel? Ich hoffe es. Ich sehe Lesnar zwar nicht so kritisch wie viele andere Fans (er ist immer noch eine Attraktion), aber es ist wirklich Zeit für den Titelwechsel. Die WWE hat uns schon vor einer Weile eine neue Ära versprochen, hier wird es Zeit, das zu beweisen.

Tipp: Seth Rollins
Vorfreude: 3,5/5

WWE Championship
Daniel Bryan (c) vs. Kofi Kingston

Das ist eine Story, für die man Wrestling-Fan ist. Nein, es ist mehr als eine Story. Es ist auch ganz viel Realität. Ein verdienter langjähriger Wrestler, der oft genug sein Potential angedeutet hat, es aber nie voll ausfüllen durfte, bekommt endlich seine große Chance – und das auf der größten aller Bühnen. Kofi Kingston muss hier WWE Champion werden, es sollte das Match und der Moment werden, die seine Karriere im Rückblick definieren. Von diesen Momenten lebt WrestleMania, genau darauf ist auch der ganze Aufbau ausgelegt gewesen. Es ist ganz ähnlich wie bei Becky Lynch. Nur etwas kurzfristiger aufgebaut seit Elimination Chamber. Und dass Kofis Gegner Daniel Bryan ist, passt einfach perfekt. #KofiMania ist gewissermaßen das neue Yes-Movement, das Bryan vor fünf Jahren an die Spitze und zum Titel bei WrestleMania gespült hat. Außerdem dürfte das Match toll werden.

Tipp: Kofi Kingston
Vorfreude: 4,5/5

Schon gelesen? NXT TakeOver: New York 2019 - Ergebnisse und Kurz-Bericht

No Holds Barred Match
Triple H vs. Batista

Wenn Triple H verliert, ist seine aktive Karriere vorbei.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wollte Batista noch einmal zur WWE zurückkehren, weil er mit seinem letzten WWE-Run vor einigen Jahren nicht wirklich glücklich war. Aber soll das hier nun besser gewesen sein? Die Ansätze für die Fehde mit Triple H waren ja gut, aber ausgenutzt hat man das nicht wirklich. Die Promos blieben oft zu knapp und oberflächlich. Mal sehen, was Batista noch im Ring kann. Ich fürchte, das könnte ein ganz zähes Geschiebe und Gezerre werden. Ich gehe mal davon aus, dass das hier Batistas letztes Match wird, schließlich wird der Terminkalender des Hollywood-Stars nicht leerer. Und Triple H? Er wird 50 dieses Jahr und wird eine Verletzung wie vergangenes Jahr wohl auch nicht nochmal durchmachen wollen, aber ein Weilchen dürfte er der WWE als Teilzeit-Wrestler wohl noch erhalten bleiben. Die Klausel über das Karriereende nimmt dem Match ein wenig die Spannung, statt sie aufzubauen.

Tipp: Triple H
Vorfreude: 3/5

Kurt Angle's Farewell Match
Kurt Angle vs. Baron Corbin

Das hat Kurt Angle nicht verdient. Warum muss er bei seinem Abschiedsmatch ausgerechnet Baron Corbin als Gegner bekommen? Völlig zurecht gab es dafür einen Shitstorm, und leider wird das Match jetzt von einer negativen Stimmung begleitet. Okay, es mag sinnvoller sein, einem jungen Mann den Moment mit Angle zu geben (und eigentlich auch den Sieg) als einem anderen Oldie wie John Cena. Aber Corbin? Angles letztes Match sollte zumindest auf dem Papier nochmal Klassiker-Potential versprühen, auch wenn es das Match vielleicht nicht mehr hätte einlösen können. Schade. Immerhin können wir die Hoffnung haben, dass Angle Corbin im Ankle Lock zum Tappen bringt und die Zuschauer ihn dabei zu 100 Prozent unterstützen. Hoffentlich wird es zumindest ein erinnerungswürdiger Moment. Den hätte Angle verdient.

Tipp: Kurt Angle
Vorfreude: 2,5/5

WWE United States Championship
Samoa Joe (c) vs. Rey Mysterio

Lasst uns hoffen und beten, dass Rey Mysterios plötzliche Knöchelverletzung dieses Match nicht gefährdet. Er hat schon zu oft WrestleMania verpasst. Das Match hat zwar keinen großen Aufbau, aber das finde ich nicht schlimm, es kann in der Midcard trotzdem gut bis sehr gut werden – wenn es genug Zeit bekommt und nicht in fünf, sechs Minuten abgefrühstückt wird. Ich freue mich übrigens, dass Samoa Joe endlich sein erstes WrestleMania-Match bekommt. Wurde aber auch Zeit. Und dass er mit seinem kürzlich gewonnen ersten Titel in die Halle einmarschiert, ist die kleine Kirsche obendrauf.

Tipp: Samoa Joe
Vorfreude: 3/5

Schon gelesen? Wird Rey Mysterios Sohn Dominic als Wrestler zu Prince Mysterio?

WWE Intercontinental Championship
Bobby Lashley (c) vs. Finn Balor

Ohwei, ohwei. Hier ist viel falsch gelaufen. Erstens, diese Fehde geht schon viel zu lange, hat ohnehin nie gezündet. Das Match hat man x Mal gesehen, das braucht niemand nochmal. Zweitens, Bobby Lashley ist einfach unerträglich. Ich habe sein Comeback schon am Tag von RAW nach WrestleMania 34 verflucht. Und drittens, Finn Balor wird bei WrestleMania erstmals den Demon King auftreten lassen. Auf diesen Entrance haben viele Fans lange gewartet. Aber warum kündigt man das vorher an? Damit beraubt man sich eines besonderen Überraschungs-Moments, der über alle Schwächen hätte hinwegtäuschen können. Da Balor als Demon noch ungeschlagen ist (und der Gegner halt nur Lashley ist), gehe ich hier von einem Titelwechsel aus.

Tipp: Finn Balor
Vorfreude: 1/5

WWE SmackDown Tag Team Championship
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) (c) vs. The Bar (Sheamus & Cesaro) vs. Rusev & Shinsuke Nakamura vs. Aleister Black & Ricochet

Eine fast schon obligatorische Verlegenheitslösung. Aber cool für alle, dass sie es überhaupt auf die Mania-Main-Card geschafft haben. Gerne sollen die Usos ihre Titel verteidigen. Das hätten sie verdient. Ich könnte mir allerdings auch vorstellen, dass die WWE Aleister Black und Ricochet mit einem Titelgewinn jetzt endgültig ins Main Roster hochzieht (am Freitag vorher haben sie sich ja ganz offensichtlich bei NXT TakeOver: New York verabschiedet). Ein Titelgewinn bei WrestleMania wäre ein richtiger Knall – und Talenten wie ihnen angemessen. Wäre aber auch okay, wenn sie sich hier in die Position bringen, erste Herausforderer auf die Usos zu werden.

Tipp: The Usos
Vorfreude: 2,5/5

WWE RAW Tag Team Championship
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) vs. Zack Ryder & Curt Hawkins

Unglaublich, aber Curt Hawkins' Losing Streak wird ganz offensichtlich ausgerechnet bei WrestleMania ihr Ende finden! Das ist schon ziemlich cool. Auch wenn ich The Revival eigentlich viel zu gerne mag, als dass sie hier die Witzfiguren geben sollen. Das Match wird wohl trotz der im Ring bockstarken Champions angesichts des Zeitmangels nichts Besonderes (bitte, bitte kein Sekunden-Match!), aber auf den kleinen „WrestleMania Moment“ für die Zumindest-für-einen-Tag-nicht-Loser freue ich mich schon ein wenig. Hoffentlich wird das Match nicht in die Pre-Show abgeschoben. Tippe mal, es wird ein Cooler zwischen den großen Matches Richtung Main Event.

Tipp: Zack Ryder & Curt Hawkins
Vorfreude: 2,5/5

Schon gelesen? Hankes Standpunkt: WWE WrestleMania muss ein Zwei-Tages-Event werden

WWE Women's Tag Team Championship
The Boss 'N' Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) (c) vs. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) vs. Nia Jax & Tamina Snuka vs. Natalya & Beth Phoenix

Der neue Tag-Team-Titel für die Frauen ist natürlich eine einfache Lösung, wieder acht Frauen auf einmal ein Match bei WrestleMania zu geben. Machen wir es kurz: Bayley und Sasha Banks müssen gewinnen (s. Main Event).

Tipp: Sasha Banks & Bayley
Vorfreude: 2/5

Falls Count Anywhere Match
Shane McMahon vs. The Miz

Packt Shane McMahon wieder einen Stunt aus? Auch jetzt nach seinem Heel-Turn? Falls Count Anywhere ist natürlich wie für ihn gemacht. Ich bin zwar nicht der große Fan von Brawls durch Zuschauerreihen und Backstage-Bereiche, aber will da mal ganz unbefangen rangehen, irgendeinen besonderen Moment wird es schon geben. Der Sieger? Für Shane spricht, dass ich nicht glaube, dass die Fehde hier schon endet. Könnte also einen Etappensieg für den Heel geben. Andererseits ist Shane einfach der typische WrestleMania-Jobber, und im Prinzip geht es ja einfach darum, The Miz als neues Babyface einen Schub zu gehen.

Tipp: The Miz
Vorfreude: 2,5/5

Singles Match
Roman Reigns vs. Drew McIntyre

Darf ich ehrlich sein? Ich wünsche Roman Reigns nach seiner Leukämie-Erkrankung alles Gute. Aber ich bin kein Fan, hatte mich in den vergangenen Jahren oft genug über ihn aufgeregt und hätte ihn nicht bei WrestleMania gebraucht. Aber ist schon okay, an dieser Stelle der Card stört er mich recht wenig, mit seinem Comeback-Moment hat er eine absolute Daseinsberechtigung, und Drew McIntyre bekommt auch ein wenig Spotlight. Der Schotte, der kurz vor dem Durchbruch schien, drohte schon wieder in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Wurde Zeit, dass WrestleMania kommt... Ich rechne mit einem Reigns-Sieg, erwarte sonst aber nicht viel. Vielleicht kann mich das Match ja überraschen. Ich will den beiden eine Chance geben.

Tipp: Roman Reigns
Vorfreude: 1,5/5

Singles Match
AJ Styles vs. Randy Orton

Das erste Mal seit langer, langer, langer Zeit, dass ich etwas, an dem Randy Orton beteiligt ist, gut finde. Die Promos im Vorfeld waren klasse, ganz viele wahre Worte drin. Das Match dürfte gut bis sehr gut werden und noch nicht ihr letztes gewesen sein. Die Fehde fängt ja gerade erst an. Ich hoffe, als Finish denkt man sich irgendwas Spektakuläres aus, was man so vorher noch nicht oder nur ganz selten gesehen hat. Wird schwer, aber ist sicherlich machbar.

Tipp: Randy Orton
Vorfreude: 3,5/5

Schon gelesen? Reisingers Standpunkt: Undertaker in Saudi-Arabien statt bei WrestleMania - Wie ist ein würdiger WWE-Abschied noch möglich?

Kickoff-Pre-Show
WWE Cruiserweight Championship
Buddy Murphy (c) vs. Tony Nese

Ich war ein klein wenig überrascht, dass Tony Nese den Spot als Herausforderer bekommt, schließlich war er seit Gründung der Cruiserweight Division so etwas wie ein Edeljobber. Wäre ich regelmäßiger 205-Live-Zuschauer (was ich nicht bin), hätte ich vielleicht nicht so überrascht zu sein brauchen. Denn Nese und Buddy Murphy verbindet ja als (jetzt ehemalige) On-air-Kumpels sogar eine Story. Passt. Und ich denke, das Match wird als Anheizer in der Pre-Show wieder seinen Dienst bestens erledigen. Wer gewinnt? Keine Ahnung.

Tipp: Buddy Murphy
Vorfreude: 2,5/5

6th Annual Andre the Giant Memorial Battle Royal

Bestätigte Teilnehmer: Braun Strowman, Andrade, Apollo Crews, Titus O'Neil, Tyler Breeze, Jinder Mahal, No Way Jose, Bobby Roode, Chad Gable, Kalisto, Gran Metalik, Lince Dorado, Bo Dallas, Curtis Axel, Heath Slater, Rhyno, Viktor, Konnor, Ali, Shelton Benjamin, Luke Gallows, Karl Anderson, Matt Hardy, Jeff Hardy, Otis, Tucker, EC3, Colin Jost und Michael Che (beide Moderatoren von Saturday Night Live)

Es ist fast schon tragisch, wie die WWE Braun Strowman regelmäßig zur WrestleMania Season in die Undercard herabstuft. Jetzt muss er sich mit TV-Komikern herumschlagen. Vielleicht gewinnt er wenigstens die Battle Royal. Das Match wird wohl wie in den vergangenen Jahren eher eines zum Vergessen, aber irgendwie hab ich die Kiste gerne auf der Card. Bin mal gespannt, wer noch überraschend ins Match rutscht. Sind ja noch einige bekannte Namen (etwa: Kevin Owens) ohne Beschäftigung...

Tipp: Braun Strowman (Geheimtipp: Mustafa Ali)
Vorfreude: 2/5

2nd Annual Women's Battle Royal

Bestätigte Teilnehmerinnen: Asuka, Carmella, Naomi, Lana, Mandy Rose, Sonya Deville, Nikki Cross, Dana Brooke, Ruby Riott, Liv Morgan, Sarah Logan, Mickie James, Zelina Vega

Bitter für Asuka, dass sie ihre SmackDown Women's Championship so kurz vor WrestleMania noch an Charlotte abtreten musste und damit ein Titelmatch auf der Main Card gegen die Battle Royal eintauscht. Jetzt muss sie wenigstens die Battle Royal gewinnen, bitte.

Tipp: Asuka (Geheimtipp: Mandy Rose)
Vorfreude: 1,5/5

Insgesamt/Fazit

Unglaublich, 16 Matches stehen auf der Card von WrestleMania 35 – und möglicherweise kommt noch ein 17. für John Cena hinzu. Insgesamt finde ich die meisten Ansetzungen gut, mit den richtigen Leuten in den richtigen Matches (Baron Corbin mal ausgenommen) - aber wie soll man das alles unterbringen? Irgendwo muss die WWE Zeit sparen, das wird zu Lasten der Qualität gehen. Ich hoffe, diesmal trotzdem nicht so enttäuscht zu werden wie in den Vorjahren. Die Card hat großes Potential, finde ich. Und ich hoffe, dass die drei hervorragend für Magic Moments aufgebauten Faces abräumen: Becky Lynch, Seth Rollins, Kofi Kingston. Aber wechseln wirklich alle drei Titel? Vermutlich liege ich wieder mit einigen Tipps daneben, habe bei meinen Tipps ein Face-Übergewicht, das wohl selbst für WrestleMania zu dick ist. Jedenfalls: Das kann mal wieder eine echt erinnerungswürdige WrestleMania werden. By the way: Ich vermisse den Undertaker schon etwas...

Vorfreude: 4/5

Update: WWE WrestleMania 35 ist Geschichte. Ergebnisse und Bericht gibt es hier!

Letzte Änderung am Montag, 08 April 2019 06:54

Kalender

« August 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31