Harlem Heat in die WWE Hall of Fame: Große Ehre für Booker T und Stevie Ray

  • 11 März, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 791 mal
  • Artikel bewerten
    (1 Stimme)

Das erfolgreichste Tag Team der WCW-Geschichte findet ihren Weg in die WWE Hall of Fame: Harlem Heat, bestehend aus den Brüdern Booker T und Stevie Ray. Das hat die WWE am Montag bestätigt. Booker T wird damit zum zweifachen WWE-Ruhmeshallen-Mitglied. Die Zeremonie findet am Samstag, 6. April 2019, im Barclays Center von Brooklyn in New York City am Vorabend von WrestleMania 35 statt.

Booker T und Stevie Ray gewannen bei World Championship Wrestling (WCW) zehn Mal die WCW Tag Team Championship und sind damit das erfolgreichste Team, das die Promotion kannte. 1993 war das Duo bei WCW gelandet. Mit ihrer Managerin Sister Sherri („Sensational“ Sherri Martel) fanden die Beiden schnell Erfolg. Bis zu ihrer ersten Trennung im Jahr 1997 gewann Harlem Heat sieben Titel.

Nach etwa zwei Jahren als Singles-Wrestler – beide Wrestler wurden World Television Champions, außerdem war Stevie Ray Teil der New World Order (nWo) – gab es die Reunion. 1999 holte sich Harlem Heat noch drei weitere Tag Team Titles. Im Jahr 2000 (nach einem weiteren Split, einer kurzen Fehde gegen Booker und einer späteren Versöhnung) beendete Stevie Ray seine Karriere als Vollzeit-Wrestler, Booker T hingegen startete alleine durch, wurde WCW World Heavyweight Champion und wechselte 2001, nach dem WCW-Ende, zur WWE.

Harlem Heat: Booker T und Stevie Ray auch im wahren Leben Brüder

Übrigens: Booker T und Stevie Ray sind auch im wahren Leben Brüder, ihre bürgerlichen Namen: Robert Booker Tio Huffman und Lash Huffman. Aus dem New Yorker Stadtteil Harlem stammen sie aber nicht, sondern aus Texas. In Houston leiten die Brüder seit 2005 eine eigene Wrestling-Schule. In Bookers Promotions Reality of Wrestling bestritt Harlem Heat 2015 ein letztes gemeinsames Match. Ein gemeinsames Match in der WWE gab es nie.

Mit der Aufnahme von Harlem Heat wird Booker T zum zweifachen WWE Hall of Famer. Bereits 2013 wurde er alleine aufgenommen. Der heute 54-Jährige gehört damit zu einem ganz elitären Kreis: Bisher ist nur Ric Flair Doppel-Hall-of-Famer, 2019 schaffen das neben Booker T außerdem Shawn Michaels und Bret Hart. Michaels wird dieses Jahr als Teil der D-Generation X aufgenommenHart gemeinsam mit Jim Neidhart als Hart Foundation. Die weiteren Mitglieder der WWE Hall of Fame Class of 2019 heißen Honky Tonk ManBrutus „The Barber“ Beefcake und Torrie Wilson. Der Warrior Award geht an die besondere WWE-Mitarbeiterin Sue Aitchison.


 

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 April 2019 16:43

Kalender

« August 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31