Dean Ambrose verlässt die WWE – Geht er zu AEW? Empfehlung

  • 29 Januar, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 334 mal
  • Artikel bewerten
    (2 Stimmen)

Diese Nachricht kommt für viele Wrestling-Fans wie ein Schlag in die Magengrube: Dean Ambrose verlässt die WWE spätestens nach WrestleMania 35 im April. Der ehemalige WWE Champion wird seinen auslaufenden Vertrag beim Wrestling-Marktführer nicht verlängern.

Einen Bericht des Pro Wrestling Torch hat die WWE bereits bestätigt. „Dean Ambrose (Jonathan Good) wird seinen Vertrag mit der WWE nicht verlängern, wenn der im April ausläuft“, heißt es in einem Statement der Promotion. Die WWE sei dankbar für alles, was der Superstar geleistet habe, wünsche ihm alles Gute und hoffe, „dass Dean eines Tages zur WWE zurückkehren wird“.

Dean Ambrose unzufrieden mit seiner Position in der WWE

Zunächst einmal will Ambrose aber nur noch weg. Schon seit einiger Zeit ist das ehemalige Mitglied des Shield massiv unzufrieden mit seiner Position in der WWE und der Entwicklung seines Charakters. Ambrose hasse den „kitschigen Scheiß“, den er in den vergangenen Jahren gemacht habe, habe der PWTorch von einer Quelle aus dem WWE-Roster erfahren. Noch unklar ist, was Ambroses Abgang für die Zukunft von Renee Young bedeutet. Die RAW-Kommentatorin ist die Ehefrau des Wrestlers.

Im Sommer war Ambrose nach monatelanger Verletzungspause zur WWE zurückgekehrt, kam danach aber nicht über die Midcard hinaus. Auch ein vielbeachteter Heel-Turn infolge der Leukämie-Erkrankung von Roman Reigns hat ihn nur kurzzeitig ins Rampenlicht gerückt. Ambrose führte für einige Wochen eine Fehde mit Seth Rollins, gewann im Dezember die Intercontinental Championship. Den Titel er ist seit einigen Wochen aber schon wieder los.

Schon gelesen? WWE WrestleMania 35: Die Card und alle Infos

Geht Dean Ambrose zu All Elite Wrestling (AEW)?

Laut PWTorch habe die WWE Ambrose kürzlich ein Angebot zur Vertragsverlängerung mit satter Gehaltserhöhung vorgelegt. Doch der Wrestler lehnte ab – ohne nachzuverhandeln. Stattdessen informierte er WWE-Boss Vince McMahon in einem persönlichen Gespräch, dass er den Entertainment-Riesen verlassen werde. Es ist unklar, ob der „Lunatic Fringe“ überhaupt noch bis WrestleMania 35 bei der WWE weitermacht. Es heißt, wenn es keine besonderen Pläne für ihn gibt, geht er vielleicht schon vorher.

Was hat Ambrose vor? Ruft etwa All Elite Wrestling (AEW), die neue Promotion, die sich anschickt, eine echte Konkurrenz zur WWE zu werden? Sicher ist nur: Sobald Ambrose die WWE verlässt, wird er der wohl heißeste Free-Agent, den es im Wrestling-Business derzeit gibt. Schließlich ist der 33-Jährige einer der größten Stars der letzten Jahre in der WWE.

2011 hatte Dean Ambrose, der zuvor als Jon Moxley in der Independent-Szene unterwegs war, seinen ersten Vertrag bei der WWE unterschrieben, 2012 debütierte er als Teil des Shield an der Seite von Roman Reigns und Seth Rollins im Main Roster der WWE. Seitdem gewann er einmal die WWE Championship, einmal die United States Championship, dreimal die Intercontinental Championship und zweimal die RAW Tag Team Championship.

Auch interessant: Hideo Itami bittet WWE um seine Entlassung - Rückkehr als KENTA in Japan?

Letzte Änderung am Samstag, 02 Februar 2019 01:51

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« Februar 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28