WWE ändert Namen von Andrade „Cien“ Almas

  • 16 Januar, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 909 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Die Ausgabe von SmackDown Live am 15. Januar 2019 war ein entscheidender Einschnitt in der WWE-Karriere von Andrade „Cien“ Almas. Denn seit dieser Folge gibt es keinen Andrade „Cien“ Almas mehr. Die WWE hat den Namen des Superstars geändert. Der Mexikaner heißt jetzt nur noch Andrade.

Die Wrestling-Promotion geht damit also den gleichen Weg wie einst etwa bei Elias Samson, der kurz nach seiner Beförderung von NXT zu RAW zu Elias wurde. In den vergangenen Jahren hat die WWE schon häufiger die Namen ihrer Superstars gekürzt – und nach kurzem Unbehagen bei den Fans war es schnell ganz normal, dass zum Beispiel Antonio Cesaro nur noch Cesaro ist. Auch Alexander Rusev und Adrian Neville haben relativ früh im Main Roster ihre Vornamen verloren.

Bei Andrade sind nun also Spitzname und Nachname weg. Das könnte zu einem Plan gehören, den technisch beschlagenen Highflyer bei SmackDown neu aufzubauen. Nach Monaten der Bedeutungslosigkeit ist der ehemalige NXT Champion inzwischen immer häufiger ein wichtiger Bestandteil der Shows. Bei der Show am Dienstag bestritt er ein weiteres starkes Match gegen Rey Mysterio – und am Ende rief der Ringsprecher erstmals: „Here is your winner... Andrade!“

WWE Royal Rumble 2019 - Die Card und alle Infos

Kalender

« April 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30