NXT TakeOver: WarGames 2018 – Die Ergebnisse und Kurz-Bericht

  • 18 November, 2018
  • geschrieben von 
  • Gelesen 194 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Vier Matches standen auf der Card von NXT TakeOver: WarGames 2018, am Ende waren es doch vier und ganz kleines weiteres. Das sind die Ergebnisse von der letzten NXT-Großveranstaltung des Jahres. Und glaubt mir: Der PPV war ein absoluter Hammer. Sorry, WWE Survivor Series, das ist hard to follow.

NXT TakeOver: War Games II - Die Card

NXT TakeOver: War Games II - Erwartungen und Tipps im PPV-Talk

NXT TakeOver: War Games 2018: Ergebnisse im Überblick

Matt Riddle vs. Kassius Ohno
Sieger: Matt Riddle

Matt Riddle eröffnete die Show mit ein paar Worten am Mikrofon, Kassius Ohno unterbrach ihn. Es gab ein "spontanes" Match, das ungefähr drei Sekunden dauerte. Die Glocke läutete, Riddle verpasste Ohno einen Knee Strike ins Gesicht, Schluss.

NXT Women's Championship
2 out of 3 Falls Match
Kairi Sane vs. Shayna Baszler (c)
Siegerin mit 2:1 und weiterhin NXT Women's Champion: Shayna Baszler

Shayna Baszler holte sich den ersten Fall per Submission, als Kairi Sane im Choke aufgab. Sane holte sich das 1:1 nach dem Insane Elbow. Baszler gewann am Ende mit einem Überraschungs-Pin, als sie einen weiteren Flying Elbow Drop konterte. Zwischendrin griffen Jessamyn Duke und Marina Shafir für Baszler ein, doch Dakota Kai und Io Shirai (NXT-Debüt - und ein wunderschöner Moonsault von der Ringecke) machten den Save für Sane.

Johnny Gargano vs. Aleister Black
Sieger: Aleister Black

Ein extrem hartes Match mit etlichen knüppelharten Strikes an den Kopf. Dazu richtig starkes Storytelling mit einigen Motiven aus ihrer Story und Garganos Vergangenheit mit Tommaso Ciampa. Am Ende gewann Black nach zwei Black Mass. Die Fans in der Halle und in den sozialen Medien feierten das Match als Kandidat zum Match des Jahres.

NXT Championship
Velveteen Dream vs. Tommaso Ciampa (c)
Sieger und weiterhin NXT Champion: Tommaso Ciampa

Und noch ein absoluter Knaller - für manche Fans noch besser als Black vs. Gargano. Tommaso Ciampa und Velveteen Dream zeigten ein extrem spannendes Match mit vielen Spots und vielen Nearfalls. Ciampa kickte etwa nach dem Purple Rainmaker aus. Am Ende gewann das Blackheart nach einem DDT von den Seilen auf die Metallplatte zwischen den zwei Ringen, die für das War Games Match aufgebaut waren. Ciampa verteidigte zwar, aber der Dream hat trotzdem einen großen Schritt nach vorne gemacht.

WarGames Match
Undisputed Era (Adam Cole, Kyle O'Reilly, Bobby Fish & Roderick Strong) vs. Ricochet, Pete Dunne & War Raiders (Hanson & Rowe)
Sieger: Ricochet, Pete Dunne & War Raiders (Hanson & Rowe)

Das wahnwitzige Dauer-Action-Spotfest, das man erwartet hat - und vielleicht noch mehr. Was gab es alles zu sehen? Zu viel, um es aufzuzählen! Darunter: Bobby Fish mit einem Spear gegen Rowe durch einen Tisch, Hanson verpasst Kyle O'Reilly einen Big Splash von der Ringecke durch einen Tisch, einen irrsinnigen Tower of Doom mit sieben Mann an einer Käfigwand und anschließend ein Double Rotation Moonsault von Ricochet auf alle. Puh. Am Ende gewannen die Faces nach dem Bitter End von Pete Dunne und einem 450 Splash von Ricochet (den man leider kaum sehen konnte) - Dunne und Ricochet coverten Adam Cole zusammen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Dezember 2018 23:25

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« Dezember 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31