Triple H schwer verletzt: Brustmuskelriss bei WWE Crown Jewel - WrestleMania ade

  • 04 November, 2018
  • geschrieben von 
  • Gelesen 226 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Dass Triple H ein ganz harter Hund im Wrestling-Business ist, ist hinlänglich bekannt. Bei WWE Crown Jewel hat er einmal mehr bewiesen, dass er zu den härtesten gehört. Denn trotz einer schweren Verletzung hat er sein Match zum geplanten Ende gebracht. Dennoch: Ihm droht nun eine lange Pause.

Triple H verpasst WrestleMania 35

Update (6. November 2018): Triple H ist am Dienstagmorgen operiert worden - und wird aller Voraussicht nach WrestleMania 35 verpassen. Wie WrestlingInc.com berichtet, sind fünf bis neun Monate Ausfallzeit bei Brustmuskelrissen von Wrestlern üblich. Dass es mindestens sechs Monate Pause werden, sei am wahrscheinlichsten. Sechs Monate sind erst im Mai rum. Eine Rückkehr zur Showcase of the Immortals am 7. April 2019 wird Triple H kaum schaffen können. Damit fällt ein Match gegen Batista ins Wasser. Noch unklar ist, was das für ein mögliches Ring-Comeback von Batista bedeutet.


Zur News vom 4. November 2018:

Triple H zog sich offenbar schon früh im rund 30-minütigen Tag Team Match an der Seite von Shawn Michaels gegen die Brothers of Destruction Undertaker und Kane einen Brustmuskelriss zu, vermutlich als er über die Ringecke nach draußen flog. Das bedeutete mehr als ein Wermutstropfen im Comeback-Match von Michaels, acht Jahre nach dessen Karriereende.

Von dem Spot an verbrachte Triple H viel Zeit außerhalb des Rings, überließ seinem (tatsächlich relativ wenig eingerosteten) DX-Partner mehr Zeit im Ring und hatte große Probleme mit vielen Aktionen. Gerade den rechten Arm konnte Triple H kaum belasten. Trotzdem brachte er das Match zum geplanten Finish, zeigte sogar seinen Pedigree zum Sieg – wenngleich der gewiss schon bessere Ausführungen gesehen hat.

Nach der Großveranstaltung in Saudi-Arabien teilte die WWE auf ihrer Homepage mit, dass Triple H plane, zurück in die USA zu fliegen, um sich operieren zu lassen. Das Match bei WWE Crown Jewel wird wohl das letzte von Triple H für mehrere Monate gewesen sein. Über die Schwere der Verletzung ist zwar noch nichts Konkretes bekannt, Beobachter halten eine Ausfallzeit von drei bis vier Monaten bei einem Brustmuskelriss für realistisch.

Match Triple H vs. Batista bei WrestleMania 35 in Gefahr

Andere sprechen sogar von fünf Monaten Pause. Und der aktuell verletzte NXT-Wrestler Tino Sabbatelli ist wegen eines Brustmuskelrisses bereits seit rund sechs Monaten außer Gefecht gesetzt – und fällt noch länger aus. Eine so lange Auszeit wäre ganz bitter mit Blick auf WrestleMania 35 am 7. April 2019. Bei der größten Show des Jahres hat auch Triple H in der Regel eines der größten Matches. Am wahrscheinlichsten galt ein Duell gegen Batista. Bei SmackDown 1000 hatte die WWE bereits Spannungen zwischen den beiden Superstars des früheren Stables Evolution angedeutet.

Triple H ist der nächste Wrestler, der sich schon Monate vor WrestleMania um seine Teilnahme sorgen muss. Auch Sami Zayn (doppelte Schulter-OP) und Kevin Owens (doppelte Knie-OP) fallen monatelang aus.

Schon gelesen?

WWE Super Show-Down: Warum Undertaker vs. Triple H wieder großes Kino war

WWE WrestleMania wohl nicht so bald in Europa - obwohl Triple H offen dafür wäre

Roman Reigns: Darum hielt er seine Leukämie-Erkrankung geheim

Letzte Änderung am Dienstag, 13 November 2018 23:18

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« November 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30