Rey Mysterio unterschreibt: WWE-Comeback bei SmackDown 1000 Empfehlung

  • 10 Oktober, 2018
  • geschrieben von 
  • Gelesen 292 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Die Gerüchte sind wahr: Rey Mysterio kehrt zur WWE zurück. Der frühere World Heavyweight Champion hat einen neuen Vertrag als Vollzeit-Performer beim Wrestling-Marktführer unterschreiben. Sein Comeback feiert der legendäre Highflyer bei SmackDown 1000.

Das hat die WWE mitgeteilt und entsprechende Medienberichte bestätigt. Bei der 1000. TV-Show des blauen Brands am Dienstag, 16. Oktober 2018, tritt Rey Mysterio erstmals seit mehr als vier Jahren wieder bei SmackDown auf, also bei der Show, bei der er einst groß herausgekommen war und die nach dem Brand-Split 2002 mit ihm gewachsen ist.

Schon gelesen?  Reisingers Standpunkt: WWE, Brand-Extension und die Rolle rückwärts

Rey Mysterio vs. Shinsuke Nakamura bei WWE SmackDown 1000

Und Mysterio tritt nicht nur bei der Show auf, er hat auch ein Match. Sein Gegner ist der amtierende WWE United States Champion Shinsuke Nakamura. Der Biggest Little Man meldet sich also gleich mit einer Art Dream Match zurück. Gegen den Japaner ist der Luchdor noch nie in einem Singles Match angetreten. Bei einem Sieg wäre er sicherlich gleich im Title-Picture um SmackDowns zweiten Einzel-Titel.

Außerdem ist der Kampf ein Qualifying Match für den neuen WWE World Cup, einem Turnier mit acht Teilnehmern von RAW und SmackDown, das bei WWE Crown Jewel in Saudi-Arabien ausgekämpft wird. Bisher stehen außerdem John Cena, Kurt Angle, Randy Orton und Jeff Hardy als Teilnehmer fest.

Die ursprüngliche Meldung vom 19. September 2018:

Schon seit einer ganzen Weile machen Gerüchte über eine Rückkehr von Rey Mysterio zur WWE die Runde – jetzt ist es offenbar wirklich so weit. Der frühere World Heavyweight Champion hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Das berichtet der PWInsider.

Demnach wollte Mysterio eigentlich nur ein Arbeitspapier über 18 Monate abschließen, die WWE setzte sich aber mit dem Wunsch nach einem Zweijahresvertrag durch. Allerdings hat der kultige Highflyer eine Klausel im Vertrag, dass er tatsächlich nach anderthalb Jahren raus könne, wenn er denn dann wirklich wolle.

Rey Mysterio wartet auf WWE-Comeback-Pläne

Noch unklar ist allerdings, wann Rey Mysterio wieder im WWE-Fernsehen auftauchen könnte. Der 43-Jährige wartet auf ein Zeichen des Creative-Teams, das sich jetzt etwas für ihn ausdenkt. Der beliebte Maskenträger bereitet sich aber bereits auf sein Comeback vor, heißt es in dem Bericht.

Zweimal ist Rey Mysterio in diesem Jahr schon für die WWE in den Ring gestiegen. Die Auftritte beim WWE Royal Rumble im Januar und beim Greatest Royal Rumble im April waren zwar nur Überraschungen für eine Nacht (die die Fans extrem feierten), doch danach flammten immer wieder Gerüchte auf, dass die WWE und Mysterio Interesse hätten, wieder dauerhaft zusammen zu arbeiten. Jetzt ist die Tinte offenbar trocken.

Rey Mysterio stand zuletzt bei All in im Fokus

Seit seinem WWE-Abgang 2015 trat Rey Mysterio in diversen anderen Promotions auf, darunter Mexikos Top-Promotion AAA, Lucha Underground und New Japan Pro Wrestling. Anfang September wrestlete Mysterio außerdem im Main Event bei der Indy-Sensation All in, auf die Beine gestellt von Cody Rhodes und den Young Bucks. Dort verlor er an der Seite von Bandido und Rey Fenix gegen die Golden Elite bestehend aus Kota Ibushi, Matt Jackson und Nick Jackson.

Nach erfolgreichen Anfängen bei ECW und WCW war Rey Mysterio 2002 zur WWE gekommen, wo er zum wohl erfolgreichsten Cruiserweight aller Zeiten aufstieg. 2006 gewann er den WWE Royal Rumble und sicherte sich bei WrestleMania 22 die World Heavyweight Championship, einen Titel, den er zweimal hielt. Außerdem hielt er viermal Tag-Team-Gold, dreimal die Cruiserweight Championship, zweimal die Intercontinental Championship und sogar einmal den größten Preis im Business, die WWE Championship.

Schon gelesen?

Hankes Standpunkt: So leicht wäre das Ende von WWE Hell in a Cell zu retten gewesen

WALTER zur WWE? Es wird offenbar ernst

PWG Battle of Los Angeles: Die Ergebnisse - alle Informationen

Letzte Änderung am Freitag, 12 Oktober 2018 18:07

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« Oktober 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31