WWE entlässt Big Cass

  • 19 Juni, 2018
  • geschrieben von 
  • Gelesen 444 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Das kommt plötzlich! Die WWE hat Big Cass (bürgerlich: William Morrissey) entlassen. Das teilte der Wrestling-Marktführer am Dienstag mit. Der Grund ist bisher nicht bekannt.

Cass war zuletzt in ein Programm mit Daniel Bryan verstrickt. Erst zwei Tage zuvor hatte er bei WWE Money in the Bank gegen den Edeltechniker im Ring gestanden. Cass verlor zwar erneut, das Match war allerdings eine eher ausgeglichene Angelegenheit. Am Sonntag deutete nichts auf einen Abschied hin.

Zuvor hatte der 30-Jährige allerdings schon den Unmut der WWE auf sich gezogen gehabt. Die Verantwortlichen waren Berichten zufolge verärgert, dass Cass in einem Segment zu deutlich vom Script abgewichen sei. Anfang Mai hatte Cass einen als Daniel Bryan verkleideten Kleinwüchsigen länger und harter attackiert als angeordnet. Ob das in die Gründe für die Entlassung hineinspielte, ist bisher nicht bekannt.

Die Fehde mit Bryan war die erste des Hünen nach seinem Comeback kurz nach WrestleMania 34. Cass war monatelang mit einer schweren Knieverletzung ausgefallen. Die längste Zeit seiner WWE-Karriere war der „Seven Footer“ Teil eines Tag Teams an der Seite von Enzo Amore. 2015 gewann das Duo den „NXT Year-End Award“ als Tag Team of the Year, einen echten Titel gewann er aber nie. Das Duo wurde im Sommer 2017 gesplittet, kurz danach verletzte sich der frisch Heel geturnte Cass. Enzo Amore wurde bereits Anfang 2018 entlassen.

Schon gelesen?

Haare ab: Baron Corbin trägt jetzt Glatze

Vor Gericht: CM Punk verrät, wofür CM steht

Okada vs. Omega IV: Dave Meltzer vergibt sieben Sterne

Letzte Änderung am Dienstag, 19 Juni 2018 22:22

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« Juli 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31