Montag, 05 März 2018 21:05

WWE nimmt Hillbilly Jim 2018 in Hall of Fame auf

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das ist schon eine kuriose Seltenheit: Hillbilly Jim hat nie einen Wresting-Titel gehalten – jetzt bekommt er prompt eine der größten Ehren, die man als Wrestler so bekommen kann: 2018 wird der frühere WWF-Superstar in die WWE Hall of Fame aufgenommen. Das hat die WWE bestätigt.

Hillbilly Jim wird am Freitag vor WrestleMania 34, 6. April 2018, neben Goldberg, den Dudley Boyz, Ivory, Jeff Jarrett und Warrior-Award-Gewinner Jarrius „JJ“ Robertson in New Orleans in die Ruhmeshalle eingeführt. Wer die Laudatio hält, ist bisher nicht bekannt.

1984 tauchte der heute 65-jährige James Morris, so sein bürgerlicher Name, erstmals in der WWE auf. Der bärtige, einfach gestrickte Latzhosenträger wurde damals gleich an die Seite von Megastar Hulk Hogan gestellt, blieb aber bis zu seinem zeitweiligen Abgang 1990 eher eine Randfigur in der kunterbunten Wrestling-Welt der 80er.

Seine aktive Karriere beendete Hillbilly Jim 1994, ein Jahr später führte er aber als Manager seine „Cousins“ Henry O. Und Phineas I. Godwinn zum Gewinn der WWE Tag Team Championships. Seinen letzten größeren Auftritt in einem WWE-Ring hatte der Hinterwäldler 2001 in der Gimmick Battle Royal von WrestleMania X-Seven.

Gelesen 530 mal Letzte Änderung am Sonntag, 25 März 2018 18:28

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« September 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30