Ex-Cruiserweight-Champion Rich Swann verlässt die WWE

  • 15 Februar, 2018
  • geschrieben von 
  • Gelesen 367 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Überraschend kommt das nicht: Rich Swann hat die WWE verlassen. Überraschend ist eher: Es ist keine Entlassung der WWE, sondern eine einvernehmliche Trennung, heißt es in einer Mitteilung der WWE.

Swann, ehemaliger WWE Cruiserweight Champion, war im Dezember nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau Vannarah Riggs verhaftet und umgehend von der WWE suspendiert worden. Ihm wurde Freiheitsberaubung und Körperverletzung vorgeworfen. Die Anklagepunkte wurden im Januar mangels Beweisen fallengelassen.

Swann und seine Riggs, die als Wrestlerin Su Yung von Impact Wrestling bekannt ist, waren während einer Autofahrt in Streit geraten. Riggs habe das Auto verlassen. Swann habe sie daraufhin verfolgt und per Schwitzkasten wieder zurück ins Auto gebracht. Der Wrestler bestritt, seine Frau körperlich angegangen zu sein. Die WWE fährt eine Null-Toleranz-Politik gegenüber häuslicher Gewalt. Eine Verurteilung hätte seine sofortige Entlassung bedeutet.

Der ehemalige Indy-Star Rich Swann hatte im Oktober 2015 einen Vertrag bei der WWE unterschrieben, im Sommer 2016 nahm er am ersten Cruiserweight Classic der WWE teil. Später war er Teil der Cruiserweight Division bei RAW. Bei der ersten Episode von 205 Live im November 2016 gewann Swann die WWE Cruiserweight Championship von Brian Kendrick.

Letzte Änderung am Samstag, 17 Februar 2018 23:11

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« September 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30