NikNews

NikNews (2)

Die WWE schwimmt momentan auf der WCW-Nostalgiewelle: Der Starrcade-PPV kehrt zurück und nun will man bei NXT TakeOver: War Games noch einmal das gute, alte Doppelring-Käfigmatch veranstalten.

Dabei belässt es der Gewinner der legendären Monday Night Wars aber nicht. Wie nun zu hören ist, plant man, einige andere alte WCW-Geschosse und einige Relikte aus dem Warenlager wieder aufzufahren. Und da hat man neben dem zweiten War Games-Ring, Goldberg und Pat Pattersons Abendkleid nun ein weiteres Mittel gefunden, das zu WCW-Zeiten für Furore sorgte, nämlich Judy Bagwell.

Judy Bagwell, ihrerseits Mutter von Marcus Alexander „Buff“ Bagwell, war ihrerseits im Jahr 2000 auf einen Gabelstapler gefesselt worden, als ihr Sohn bei der Veranstaltung „New Blood Rising“ ein Judy Bagwell on a pole Match gegen Positively Kanyon bestritt. Dieses Match hat die Karriere aller drei nachhaltig beeinflusst und gilt bei vielen Kennern als eines der denkwürdigsten Matches der WCW-Geschichte.

„Warum also nicht?“ scheint man sich hinter den Kulissen der WWE gedacht zu haben. Wer allerdings dieses Match bestreiten wird, ist bislang noch nicht klar. Auf Anfrage sagte Vince McMahon: „Ich weiß noch nicht, wer, aber es wird auf irgendwen bei 205Live hinauslaufen. Da kann man eh am wenigsten kaputtmachen.“

Freitag, 06 Oktober 2017 12:00

NikNews #1: Teufel der Heenan-Family beigetreten

geschrieben von

Andere haben Fakenews, aber wir können das besser. Herzlich Willkommen zum ersten Teil der NikNews:

Wer in den letzten Tagen und Wochen die Nachrichten verfolgt hat, dem dürfte wohl ein wenig mulmig geworden sein. Naturkatastrophen, atomares Säbelrasseln zwischen dem nordkoreanischen Präsidenten Kim Jong-Un und WWE-Ruhmeshallenmitglied Donald Trump, CETA und die Wahlerfolge der AfD lassen eine gewisse Endzeitstimmung aufkommen. Der Grund für diese Vorkommnisse ist die Vereinigung zweier Heels, die von langer Hand vorbereitet wurde: Der Teufel ist seit zwei Wochen Mitglied der Heenan-Family!

Als eine der größten Heel-Gruppierungen aller Zeiten ist die Heenan-Family nach Heenans Tod vor einer Woche nun auch ins Jenseits expandiert. Dort warteten nicht nur einige ehemalige schlagkräftige Weggefährten wie Big John Studd, André the Giant, „Mr. Perfect“ Curt Hennig oder „Ravishing“ Rick Rude auf ihn; Heenan hat erneut großes Verhandlungsgeschick bei seiner neuesten Akquisition bewiesen. Blut besiegelte den Kontrakt und der Teufel selbst hat nach nicht einmal einer Woche Gesprächen seinen Vertrag bei Bobby „The Brain“ Heenan unterzeichnet.

Die Folgen sind für uns leicht ersichtlich und es gibt allen Grund zur Sorge, denn auch weitere Neuverpflichtungen Heenans machen sich global bemerkbar. Die USA drohten mit dem Abwurf von Adam Bomb und John „Earthquake“ Tenta war vor Kurzem in Mexiko zugegen. Ob die Krawalle in Katalonien mit Ruby Riot zu tun haben, muss derzeit noch geklärt werden. Die Geschütze, die momentan aufgefahren werden, haben nichtsdestotrotz bereits für reichlich Heat im Jenseits gesorgt.

Doch allen Gefahren zum Trotz ist Rettung in Sicht, denn Kommentatorenrivale Gorilla Monsoon stellte sich Heenan bereits mit einem beherzt-wütenden „Will you stop!?“ entgegen.

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« Oktober 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31