Maik Hanke

Maik Hanke

 

Diese Konstellation gibt es nur ganz selten. Wenn die Fans einen Wrestler zum absoluten Superstar auserkoren haben, ihn mit allem anfeuern, was sie haben, vermeintlich gegen jeden Plan der WWE – und die WWE dann mitgeht, diesen Schwung mitnimmt und den Wrestler den ganzen Weg an die Spitze gehen lässt. Das war 1997/1998 bei Stone Cold Steve Austin so, vielleicht ein Stück weit bei CM Punk 2011, definitiv 2013/2014 bei Daniel Bryan – und jetzt bei Becky Lynch.

 

Mit einer kleinen Änderung in seinem Twitter-Profil hat der Undertaker die Wrestling-Welt vor Kurzem ganz schön aufhorchen lassen. Der Megastar entfernte die Bezeichnung „WWE Superstar“ und fügte an gleicher Stelle eine E-Mail-Adresse für Buchungen und geschäftliche Anfragen ein. Die Ersten witterten schon das WWE-Ende der Legende. Die jedenfalls hat nun eine Anfrage angenommen, die für noch viel mehr Aufsehen sorgt.

Er war einer der größten lateinamerikanischen Wrestling-Stars überhaupt, am Dienstag ist Pedro Morales nun im Alter von 76 Jahren gestorben. Das hatte zunächst Ex-WWE-Kommentator Hugo Savinovich auf Facebook mitgeteilt und wurde inzwischen von der WWE bestätigt. Morales hatte in den vergangenen Jahren an Parkinson gelitten.

Der erste Stopp auf der Road to WrestleMania 35 steht an: WWE Elimination Chamber, in Deutschland auch WWE No Escape, geht am Sonntag, 17. Februar 2019, im Toyota Center von Houston (Texas) über die Bühne. Ein Highlight auf der Card: In der Elimination Chamber werden die ersten WWE Women's Tag Team Champions ausgekämpft. Das sind die Matches.

Mit All In hat im September 2018 alles angefangen, seitdem ist so viel passiert: All Elite Wrestling (AEW) ist am Start und präsentiert seinen ersten PPV seit der offiziellen Gründung der Promotion: Double Or Nothing! Und passend zur Poker-Sprache geht die Wrestling-Großveranstaltung in Las Vegas (Nevada) über die Bühne. Bühne am Samstag, 25. Mai 2019, ist die MGM Grand Garden Arena. Das sind die Matches:

WWE WrestleMania 35 wird die größte Wrestling-Show des Jahres 2019. Hier findet ihr alle Infos zum Mega-Event am 7. April 2019 aus dem MetLife Stadium in East Rutherford, etwa die Match-Card, Livestream- und TV-Hinweise sowie alles zur WWE Hall of Fame.

Mit etlichen Vorschusslorbeeren war er vor fünf Jahren zur WWE gekommen, seitdem ist er so etwas wie das personifizierte nicht eingelöste Versprechen: Hideo Itami. Jetzt hat der japanische Wrestling-Star die WWE um seine Entlassung gebeten.

Diese Nachricht kommt für viele Wrestling-Fans wie ein Schlag in die Magengrube: Dean Ambrose verlässt die WWE spätestens nach WrestleMania 35 im April. Der ehemalige WWE Champion wird seinen auslaufenden Vertrag beim Wrestling-Marktführer nicht verlängern.

Bahn frei auf der Road to WrestleMania! Der WWE Royal Rumble 2019 ist Geschichte, die ersten Weichen auf dem Weg zu WrestleMania 35 sind gestellt. Das sind die Ergebnisse vom 27. Januar 2019 aus dem Chase Field in Phoenix (Arizona).

Der gelbe Brand startet mit seiner ersten Großveranstaltung ins Jahr 2019: NXT TakeOver: Phoenix ging am Wochenende des WWE Royal Rumble in der Talking Stick Resort Arena in Phoenix (Arizona) über die Bühne. Das sind die Ergebnisse.

Gut drei Monate ist es her, dass Abyss in die Impact Wrestling Hall of Fame aufgenommen wurde. Als erstes echtes TNA-Urgestein und als erster Wrestler, der nie bei der WWE unter Vertrag stand. Jetzt verlässt das „Monster“ Impact Wrestling und – Überraschung – heuert tatsächlich noch bei der WWE an. Sonjay Dutt bringt er gleich mit zum Marktführer.

Die WWE schlägt wieder im großen Stile auf dem Talente-Markt zu. Gleich zehn Wrestler nimmt der Entertainment-Riese unter Vertrag, darunter eine Reihe namhafter Indy-Stars.

Der gelbe Brand der WWE startet in ein neues Jahr: NXT TakeOver: Phoenix am Wochenende des WWE Royal Rumbles ist die erste Großveranstaltung 2019 – und wartet wie gewohnt mit einer starken Card auf.

Es ist fast auf den Tag genau sieben Jahre her, dass Hulk Hogan sein letztes Match als Wrestler bestritten hat. Am 27. Januar 2012 trat er bei einer TNA-Houseshow im englischen Manchester an der Seite von Sting und James Storm gegen Bobby Roode, Bully Ray und Kurt Angle an. Das letzte Match, ein letzter Sieg.

Die WWE schlägt wieder in Deutschland zu! Ilja Dragunov aus der deutschen Top-Promotion Westside Xtreme Wrestling (wXw) steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum Wrestling-Marktführer. Und mit Shane Strickland sichert sich die WWE wohl noch einen weiteren internationalen Star.

Die Ausgabe von SmackDown Live am 15. Januar 2019 war ein entscheidender Einschnitt in der WWE-Karriere von Andrade „Cien“ Almas. Denn seit dieser Folge gibt es keinen Andrade „Cien“ Almas mehr. Die WWE hat den Namen des Superstars geändert. Der Mexikaner heißt jetzt nur noch Andrade.

Die erste Großveranstaltung des neuen WWE-Brand im Vereinigten Königreich ist Geschichte: NXT TakeOver: Blackpool ist am Samstag, 12. Januar 2019, im beeindruckenden Empress Ballroom in den Winter Gardens von Blackpool in England über die Bühne gegangen. Das sind die Ergebnisse und Ereignisse.

Die Road to WrestleMania 35 beginnt mit dem WWE Royal Rumble 2019. Der erste Big-Four-PPV des Jahres geht am Sonntag, 27. Januar 2019, im Chase Field von Phoenix (Arizona) über die Bühne. Hier gibt’s alle Infos – von den Matches über Gerüchte zum Rumble-Sieger bis zu TV-Hinweisen. Achtung: Spoiler möglich.

Die nächsten Hammer im frühen Wrestling-Jahr 2019: Kenny Omega hat angekündigt, New Japan Pro Wrestling (NJPW) zu verlassen. Wohin zieht es den Superstar, WWE oder All Elite Wrestling (AEW)? Auch KUSHIDA nimmt Abschied.

Wrestle Kingdom ist ist die größte Show des Jahres von New Japan Pro Wrestling (NJPW) und in jedem Jahr ein absolutes Highlight für Wrestling-Fans weltweit. Das sind die Ergebnisse von Wrestle Kingdom 13 (WK 13) am 4. Januar 2019 aus dem Tokyo Dome.

Meistgelesene Artikel (alltime)

Kalender

« Februar 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28