Autopsie klärt Todesursache von Reid Flair

  • 15 Juni, 2013
  • geschrieben von 
  • Gelesen 12145 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

cl-newskleinIndy-Wrestler Reid Flair, Sohn des zweifachen WWE Hall of Famers Ric Flair, starb dem veröffentlichten Autopsiebericht zufolge an einer "versehentlichen Überdosis an Heroin und anderen Drogen".

Außerdem wurden Spuren von Arzneimitteln ins Flairs Körper gefunden, die schnell abhängig machen. Es handelt sich dabei um Medikamente gegen Angstzustände.

TMZ.com berichtet, dass Flair bereits drei Überdosen in zwei Jahren gehabt haben soll. Das Promimagazin stützt sich bei dieser Aussage auf mehrere ungenannte Quellen.

Am 29. März war Reid Flair tot in einem Hotelzimmer gefunden worden (wir berichteten).

(Quellen: TMZ.com, WrestlingInc.com, PWinsider.com)

Letzte Änderung am Freitag, 21 Juni 2013 11:01

Kalender

« Januar 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31