UFC 203: So lief CM Punks erster MMA-Fight

  • 11 September, 2016
  • geschrieben von 
  • Gelesen 1203 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Ex-WWE-Superstar CM Punk ist vergangene Nacht bei UFC 203 von Mickey Gall regelrecht zerstört worden. Phil Brooks, so Punks bürgerlicher Name, wurde fast sofort nach Kampfbeginn zu Boden gebracht. Danach setzte es viele Schläge von Gall. Aus dem ersten Ansatz zum Rear Naked Choke kam Punk noch heraus, nach 2:14 in der ersten Runde musste der Ex-Wrestler aufgeben.

Auch wenn sein Debüt alles andere als gut lief, sagte CM Punk nach dem Kampf, dass es der zweitbeste Tag seines Lebens gewesen sei – nur hinter der Hochzeit mit seiner Frau. Punk kündigte an, mit MMA weiterzumachen. „Ich weiß, es gibt eine Menge Zweifler, aber im Leben geht es darum, hinzufallen und wieder aufzustehen“, sagte Punk. Er gestaltete eine kleine Motivationsrede, dass jeder an sich glauben solle, egal was andere sagen.

Mehr News zu CM Punk

Update aus dem November 2019: Das ist eine Sensation! Er ist zurück, wenn auch in besonderer Rolle: CM Punk feiert WWE-Comeback - in einer WWE-Talk-Show.

Letzte Änderung am Donnerstag, 14 November 2019 14:41

Kalender

« Dezember 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31