AEW Full Gear 2020: Ergebnisse und Bericht zum PPV von All Elite Wrestling Empfehlung

  • 13 November, 2020
  • geschrieben von 
  • Gelesen 851 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

All Elite Wrestling beschließt sein PPV-Jahr mit AEW Full Gear 2020. Hier findet ihr die Ergebnisse aller Matches und die wichtigsten Ereignisse der Wrestling-Großveranstaltung vom 7. November 2020 im kurzen Bericht.

Du suchst nur den Vorbericht? Dann hier entlang: AEW Full Gear 2020 - Match-Card und Infos

AEW Full Gear 2020: Ergebnisse aller Wrestling-Matches

Bei AEW Full Gear 2020 dürfen 1000 Fans live im Daily's Place von Jacksonville (Florida) dabei sein. Das dürfte das größte Wrestling-Publikum in den USA sein, seit im März die Coronavirus-Pandemie ausbrach.

Pre-Show: The Buy In
NWA World Women's Championship
Allysin Kay vs. Serena Deeb (c)
Siegerin und weiterhin NWA World Women's Champion: Serena Deeb
Allysin Kay klopft im Serenity Lock ab. Nach dem Match konfrontiert Ex-Champion Thunder Rosa Serena Deeb.

Main Show

Number One Contender Match for AEW World Championship
Kenny Omega vs. Hangman Adam Page
Sieger: Kenny Omega
Kenny Omega gewinnt das Turnier-Finale mit dem One Winged Angel und ist neuer Number One Contender auf den AEW World Title.

Singles Match
John Silver vs. Orange Cassidy
Sieger: Orange Cassidy
Orange Cassidy gewinnt nach Orange Punch und Beach Break. John Silver, die Nummer 4 der Dark Order, zeigte früh den Heel-Move des Jahrhunderts: Er riss Orange Cassidy die Hosentaschen raus! :D

AEW TNT Championship
Cody Rhodes (c) vs. Darby Allin
Sieger und neuer TNT Champion: Darby Allin
Cody tritt erstmals bei AEW als Cody Rhodes an. Darby Allin pinnt den Champion am Ende einer Roll-up-Serie - Titelwechsel! Mega-Move des Matches: Ein Cross Rhodes von der Ringecke, der nur deshalb nicht zum Sieg reichte, weil Allin so weit flog, dass sein Arm beim Cover unter dem Seil lag.

Cody Rhodes überreicht Darby Allin respektvoll den TNT Title. Die Feier wird von Taz unterbrochen, der eine Promo hält, ehe Allin und Rhodes hinterrücks von Brian Cage und Ricky Starks attackiert werden. Als die Angreifer Darbys Arm in einer Autotür verletzen wollen, taucht Will Hobbs mit einem Stuhl auf und macht den Save. Vielleicht nicht unwichtig: Zwischenzeitig deuten sich Streitigkeiten zwischen Cage und Starks an, wer den TNT Title halten darf...

AEW Women's World Championship
Nyla Rose vs. Hikaru Shida (c)
Siegerin und weiterhin AEW Women's World Champion: Hikaru Shida
Hikaru Shida gewinnt mit einer Serie von Knee Strikes. Nach dem Match wird Nyla Rose von ihrer Managerin Vickie Guerrero zusammengeschrien und geohrfeigt.

AEW World Tag Team Championship
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) (c)
Sieger und neue AEW World Tag Team Champions: The Young Bucks
Matt Jackson holt den Pin nach einem Superkick mit seinem verletzten Fuß, nachdem Cash Wheeler einen Springboard 450 Splash (!) ins Leere gesetzt hatte. Die Young Bucks feiern den Titelgewinn mit ihrem Elite-Kumpel Kenny Omega, Hangman Adam Page schaut vom Entrance-Tunnel aus zu. Das Match war eine Liebeserklärung ans Tag-Team-Wrestling und eine Zeitreise durch die Geschichte mit etlichen Querverweisen an legendäre Tag Teams und ihre Moves.

Elite Deletion
Matt Hardy vs. Sammy Guevara
Sieger: Matt Hardy
Es handelt sich um ein chaotisches Cinematic Match auf dem Hardy Compound mit vielen Eingriffen: Ortiz und Santana aus dem Inner Circle helfen Sammy Guevara, Private Party greifen für Matt Hardy ein. Später kommen noch Hurricane Helms (der im Lake of Incarnation seine Gimmicks wechselt) und Gangrel dazu. Das Match endet in einer Lagerhalle, dem Dome of Deletion, nach einem Conchairto auf dem Betonboden. Hardy und Private Party verpacken Guevara in eine Mülltonne, Senor Benjamin fährt mit ihm davon. Weitere Highlights: Hardy und Guevara beschießen sich mit Feuerwerk, Guevara verpasst Hardy eine Swanton Bomb von einer Leiter durch einen Tisch, und Hardy verpasst Guevara einen Spear von einem Ring-Apron durch einen Tisch, dabei öffnet sich bei seinem Gegner eine große Platzwunde auf dem Hinterkopf.

Singles Match
Maxwell Jacob Friedman (MJF) vs. Chris Jericho
Sieger: MJF
MJF macht vor dem Finish einen auf Eddie Guerrero: Als Chris Jericho seinen Baseballschläger Floyd einsetzen will (weil sich MJF seinen Diamond-Ring geben ließ), lässt sich MJF einfach fallen. Jericho diskutiert mit Referee Aubrey Edwards, daraufhin überrascht MJF Jericho mit einem Einroller zum Sieg. MJF (und Wardlow) sind jetzt Teil von Jerichos Stable, dem Inner Circle.

All Elite Wrestling kündigt seinen nächsten Pay-per-View (PPV) an: AEW Revolution 2021 steigt am 27. Februar.

AEW World Championship
I Quit Match
Eddie Kingston vs. Jon Moxley (c)
Sieger und weiterhin AEW World Champion: Jon Moxley
Jon Moxley zwingt Eddie Kingston dazu, I Quit zu sagen. Bei einem Bulldog Choke hatte Moxley Stacheldraht um seinen Arm gewickelt. Moxley und Kingston hatten sich eine heftige Schlacht geliefert. Beispiel: Moxley wird mit dem Rücken voran in Reißzwecken geschleudert, anschließend gießt Kingston ihm reinen Alkohol über die Wunden. Nach dem Match wird Moxley kurz von seinem nächsten Herausforderer konfrontiert: Kenny Omega.

Letzte Änderung am Freitag, 13 November 2020 21:51

Kalender

« Januar 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31