Lance Archer unterschreibt Vertrag bei AEW - Debüt bei Dynamite

  • 27 Februar, 2020
  • geschrieben von 
  • Gelesen 482 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Seit Wochen hat Lance Archer ein Geheimnis um seine Zukunft gemacht. Er fragte sogar die Fans, bei welcher Promotion sie ihn künftig sehen wollen: NJPW, WWE, AEW oder Impact. Jetzt hat der Wrestler eine Entscheidung getroffen – und die stimmt auch noch mit dem favorisierten Ergebnis der Fan-Umfrage überein: Archer wechselt zu All Elite Wrestling.

Wie AEW am Mittwoch mitteilte, hat der 42-Jährige, der bürgerlich Lance Hoyt heißt und am Freitag 43 wird, einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben. Die genaue Vertragslaufzeit gab die Wrestling-Promotion nicht bekannt. „Lance Archer ist explosiv, dynamisch und unberechenbar, damit ist er perfekt für AEW“, erklärte Tony Khan, Präsident der noch neuen WWE-Konkurrenz-Liga, einer Mitteilung. Archer selbst sagte, dass er seine gesamte Karriere auf eine Gelegenheit wie diese gewartet habe.

Lance Archer: Nach dem besten Jahr der Karriere zu AEW

Und Archer ist schon viel herumgekommen in seiner 20-jährigen Laufbahn. 2004 bis 2009 bei TNA (heute Impact Wrestling), 2009 bis 2010 bei WWE (unter dem Namen Vance Archer bei ECW und SmackDown), danach viel in Japan, seit 2017 zuletzt bei New Japan Pro Wrestling (NJPW). Über die Midcard ist der Wrestler zwar bisher nie ernsthaft hinausgekommen, 2019 hat er aber das wohl beste Jahr seiner Karriere hinter sich gebracht und viele interessierte Augen auf sich gezogen.

Im vermeintlichen Karriereherbst will Lance Archer jetzt endlich groß durchstarten. Viele Voraussetzungen dafür bringt er mit. Archer ist ein absolutes Powerhouse. 2,07 Meter groß, 117 Kilogramm schwer, dazu ein Look und Auftreten, die ihm die Spitznamen „The Murderhawk Monster“ und „The American Psychopath“ einbrachten. Catchphrase: „Everybody Dies“. Keine Frage, Archer ist ein Wrestler der Marke Badass.

Lance Archer: Fans stimmten für Wechsel zu All Elite Wrestling

Seine größten Erfolge feierte Lance Archer in Japan. Als Teil der Killer Elite Squad an der Seite von Davey Boy Smith Jr. gewann er drei Mal die IWGP Tag Team Championship, mit Minoru Suzuki holte er 2011 die G1 Tag League. Zuletzt war Archer aber als Singles Wrestler unterwegs, trat 2019 im G1 Climax an und gewann im Herbst die IWGP United States Championship, den bisher größten Einzel-Titel seiner Karriere.

Dann begannen die großen Spekulationen um Archers Zukunft. Mitte Februar hatte der Texaner auf Twitter sogar eine Umfrage gestartet, wo die Fans ihn zukünftig am liebsten sehen wollen. Nach mehr als 10.000 Stimmen der Sieger: AEW mit 41,5 Prozent der User-Stimmen (vor NJPW mit 37,4 Prozent, WWE mit 15,8 Prozent und Impact Wrestling mit 5,3 Prozent). Also: AEW freut sich, Archer freut sich, die Fans freuen sich – es könnte was werden. Sein Debüt für All Elite Wrestling soll Archer übrigens am 4. März geben, der ersten Ausgabe AEW Dynamite nach AEW Revolution 2020.

(Titel-Foto: Twitter @AEWrestling)

Letzte Änderung am Montag, 06 April 2020 12:52

Kalender

« Mai 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31