Velvet Sky macht Schluss: Ex-TNA-Knockout gibt Karriereende bekannt

Manche brauchen kein großes Abschiedsmatch, keine letzte große Bühne. Manche verlassen die Wrestling-Szene auch ganz heimlich, still und leise. Zu diesen Menschen gehört auch Velvet Sky. Das langjährige TNA-Knockout hat ihr Karriereende jetzt in einem Interview mit den Internetportal „wnpr“ bekanntgegeben. Die 36-Jährige wolle wieder studieren gehen.

„Wrestling hat ein Verfallsdatum, College nicht“, sagte Velvet Sky. „Du kannst 50 Jahre alt sein und deinen Abschluss am College machen. Du kannst aber nicht 50 Jahre alt sein und trainieren, um ein Wrestler zu werden.“ Die Nun-Ex-Wrestlerin sagte, sie sei in guter körperlicher Verfassung und bei guter Gesundheit. „Ich will, dass das so bleibt. Ich hatte eine sehr zufriedenstellende Karriere über 15 Jahre. Also gehe ich wieder zur Schule, weil ich meinen Wrestling-Traum ausgelebt habe.“

Velvet Sky - fast zehn Jahre bei TNA

Jamie Lynn Szantyr, so ihr bürgerlicher Name, will sich zurzeit als Personal-Trainer ausbilden lassen und will weiter in der „Team 3D Academy“ helfen, zukünftige Wrestler auszubilden. Die Wrestling-Schule in Danbury/Connecticut wird geführt von D-Von Dudley und Skys Lebensgefährten Bubba Ray Dudley.

Velvet Sky hatte ihre Wrestling-Karriere 2003 begonnen, 2007 feierte sie ihr Debüt bei TNA. Mit Unterbrechungen blieb sie fast zehn Jahre bei der Promotion, die später in Impact Wrestling und jetzt in Global Force Wrestling umbenannt wurde. Sie gewann zweimal die TNA Women's Knockout Championship und einmal die TNA Knockouts Tag Team Championship als Teil der Beautiful People neben Madison Rayne und Lacey Von Erich. 2016 verließ sie die Company.

Letzte Änderung amSamstag, 08 Juli 2017 10:25
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten