Das WWE Network

Mittlerweile bin ich seit über sieben Jahr Fan von WWE, doch großen Gewinn konnte das Unternehmen mit mir bislang nicht erwirtschaften. Abgesehen von vier Videospielen gab es bisher keine Mark für Merchandising oder Tour-Karten aus. Auch dem WWE Network war ich bislang eher abgeneigt, warum sollte ich 10 Euro im Monat zahlen, wo ich mir doch eh nur RAW (was nicht einmal auf dem Network läuft) und den PPV ansehe. Und das bislang - seit Jahren - ziemlich kostengünstig, Sparfüchse haben dafür auch das Wort "gratis" ausgedacht ;)

Wie dem auch sei, mittlerweile habe ich irgendwie Interesse am Network, vor allem, da ich nicht an den PC gebunden bin, sondern es scheinbar auch die Möglichkeit gibt, sich das Ding über die Playstation 4 zu ordern. Sitze ich zwar dann noch länger vor dem Teil, aber egal, anderes Thema.

In den letzten Monaten habe ich mir irgendwie angewöhnt, mir zum Einschlafen irgendetwas anzusehen. Waren es anfang DVDs zu "Two an a Half Man" und anderen Comedy-Serien, so wurde dies bald langweilig, da ich mittlerweile selbst den Synchronsprecher machen könnte, so gut kenne ich die Texte. So schaute ich mir zuletzt immer mal wieder (Fußball-) Dokumentationen auf YouTube, bis mir eben irgendwann die Augen zufielen. Doch diese Dokus gibt es eben auch nicht wie Sand am Meer.

Daher das entfachte Interesse am Network. Bevor ich mir irgendwelche DVDs hole, kann ich auch WWE die 10 Euro im Monat zuschustern, mir dann aber aus einem riesigen Archiv aussuchen, was ich sehen will und besonders die Specials, wie vor einigen Wochen zu Daniel Bryan oder letzte Woche zu CM Punk fände ich echt nett, wenn ich die sehen könnte.

Im weiteren Sinne wäre das Network eben eine Allzweckwaffe. Ein Programm, wo man 24/7 hinschalten kann, weil eben etwas zu seinem Hobby kommt, was einen schon irgendwie interessieren wird. Von sowas träume ich eigentlich schon seit Jahren, zwar eher in Bezug auf Fußball, aber naja, vielleicht kommt in ein paar Jahren das große Bayern München Network. Bis es aber soweit ist, nehme ich eben mit dem WWE Network Vorlieb.

Daher fand ich es aber schade, als ich heute (bzw. gestern) lesen musste, dass man es auch im August nicht für Deutschland freischaltet (dafür in 170 anderen Ländern). Grund sei der Deal mit Maxdome. Da sage ich dann ja mal herzlichen Dank. Bei Maxdome zahle ich allein für den monatlichen PPV so viel, wie mich das Network kosten würde. Also super Deal für uns Fans....nicht. Weil aber dieser Deal erst im Frühjahr über die Bühne ging, wird das Network wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen. Irgendwie sehr schade. Es gibt zwar Mittel und Wege, sich das Network schon jetzt in Deutschland zu holen, schließlich ist es kinderleicht, sich mit seiner Playstation (oder XBox) einen US-Account zu erstellen (mit dem PC und richtiger IP sollte es ja auch gehen), aber irgendwie traue ich mich das dann doch nicht. Ist ja doch illegal, auch wenn man die 10 Euro pro Monat bezahlt. Aber es ist eben illegal über einen sozusagen offiziellen Weg und daher ist die Gefahr - in meinen Augen  - entdeckt zu werden, doch etwas größer, als sich irgendwelche Shows im Internet anzusehen, was meines Wissens eine Grauzone ist und höchstens der Uploader strafbar gemacht werden kann. Sollte gerade ein Jurist mitlesen, kann er mich/uns gerne aufklären :D

Ja, ja, neben Network und Wrestling bin ich jetzt sogar zu den Juristen gekommen. Sachen gibt´s. Gute Nacht, Bayern München spielt jetzt gleich, ich muss weg ;)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten